Warenkorb
Kein Produkt im Warenkorb
Gesamtbetrag:
€0.00

Madeira bietet viele Highlights für den Winterurlaub

An den richtig dunklen Wintertagen, in denen stets ein grauer Schleier aus Nebel und Wolken über dem Himmel hängt, kommt oft der Wunsch nach Sonne und Meer in einem hoch. Glücklich können sich jene schätzen, die eine Insel wie Madeira ihr zu Hause nennen. Die portugiesische Insel im Atlantischen Ozean liegt westlich der marokkanischen Küste und bietet sonnenhungrigen Urlaubern den idealen Platz, um den kalten und ungemütlichen Winter hierzulande zu vergessen. Mit Temperaturen von bis zu 20 Grad Celsius in den hiesigen Wintermonaten lassen sich das trübe Wetter und die kalten Tage in der Heimat schnell über die Runden bringen.

Madeira gilt als Wanderparadies und zeichnet sich durch viele interessante und vielseitige Wanderwege rund um die Insel aus. Aufgrund der angenehmen Temperaturen das ganze Jahr hindurch, bieten sich Bergwanderrouten geradezu an, um die sehenswerte Fauna und Flora der Insel zu erkunden. Besonders schöne Wanderpfade zeigen sich entlang der sogenannten Levadas, das sind kleine Wasserkanäle. Hier bietet sich dem Besucher eine malerische Landschaft mit hohen Berggipfel und steil ansteigenden Klippen. An windigen Tagen peitschen hohe Wellen gegen die steilen Bergklippen und präsentieren ein Schauspiel, an das man noch lange nach dem Inselurlaub auf Madeira denken wird.

Neben dem Besuch der interessanten Sehenswürdigkeiten, wie dem botanischen Garten, den gepflegten Naturparks sowie den Berghöhlen oder Naturschwimmbädern, empfiehlt sich auch die Wanderung zum höchsten Berg “Pico Ruivo”. Die Berglandschaft auf Madeira wurde von Vulkanen geformt und über die Jahrhunderte hat sich hier eine große Artenvielfalt angesiedelt. Für die Feinschmecker unter den Insel- urlaubern spiegelt sich besonders die Vielfalt an Fischen im kulinarischen Angebot wieder, im speziellen gilt der schwarze Degenfisch als besondere Köstlichkeit. Auch der Espetada, ein Fleischspieß, sowie die Esskastanien und der heiß begehrte Madeirawein sind weitere Spezialitäten der dort heimischen Küche.

Fazit: Alles in allem bietet Madeira für den Winterurlaub sehr viele sehenswerte Urlaubshighlights, welche die Urlaubsgäste in der Urlaubszeit unbedingt einmal besuchen, bestaunen oder besichtigen müssen, denn das wunderschöne portugiesische Urlaubsziel im Atlantik bietet nicht nur im warmen Sommer ein großes Potenzial an Erholung, sondern ebenso während der kalten Winterzeit und wer den tristen Winter lieber gegen sonnige Ablenkung austauschen möchte, sollte seinen Winterurlaub unbedingt auf einer der Portugiesischen Inseln im Atlantik verbringen …

Wenn Sie auf eine Reise gehen, wünschen wir Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und bieten die Potenzmittel nicht zu vergessen. Verbringen Sie den Urlaub mit Freude