Warenkorb
Kein Produkt im Warenkorb
Gesamtbetrag:
€0.00

Gesundheit

Gesunde Ernährung„Gesunde Ernährung ist die beste Medizin“ heißt es im Volksmund. Und in der Tat bestätigen viel Mediziner und Gesundheitsexperten den positiven Effekt einer ausgewogenen Ernährungsweise auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen. Doch was genau ist eigentlich „gesunde Ernährung“?

Nahrung als Energielieferant

gesundes menschliche Körper braucht Energie, um alle seine Aufgaben erfüllen zu können. Die Energie ist unter anderem notwendig für das Aufrechterhalten der konstanten Körperwärme, für Bewegung und andere Tätigkeiten der Muskeln, für die Verdauung und den Stoffwechsel. Wir liefern unserem Körper diese Energie in Form von Nahrung. Wer sich einen gesunden und sinnvollen Ernährungsplan aufstellen möchte, hat es nicht immer einfach. Bei dem scheinbar unendlichen Angebot verschiedenster Lebensmittel und Produkte sowie den ständig aufkommenden neuen Ernährungstrends verliert so mancher Verbraucher schnell einmal den Überblick. Aufgrund diverser Lebensmittelskandale fällt die Unterscheidung teilweise nicht leicht, welche Lebensmittel überhaupt gesund sind und welche nicht.

Wie viel Energie ein Mensch benötigt, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Hierbei spielen Alter, Geschlecht, Körpergröße und Gewicht genauso eine Rolle wie der Hormonhaushalt, Stress, Arbeit, Wetter sowie der Körperbau und die Körperstruktur. Wer körperlich schwer arbeitet oder viel Sport treibt, hat einen ganz speziellen Energiebedarf. Menschen, die abnehmen wollen oder Diabetiker sind, müssen bei ihrer Ernährungsweise ganz andere Dinge berücksichtigen als beispielsweise Untergewichtige.

Empfohlene Lebensmittel

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat eine so genannte Ernährungspyramide entworfen. Diese Ernährungspyramide veranschaulicht, in welcher Menge welche Lebensmittel aus ernährungswissenschaftlicher Sicht empfehlenswert sind. Laut Empfehlung sollten so vor allem Obst, Gemüse, fettarme Milchprodukte, Fisch, fettarmes Fleisch und Rapsöl auf dem täglichen Speiseplan stehen. Möglichst selten verzehrt werden sollten hingegen Limonaden, Süßigkeiten, Schmalz, Butter, Eier, fettarmes Fleisch und Alkohol.

Immunsystem für den Winter stärken

Die körpereigene Abwehr des Menschen ist ein sehr effizient arbeitendes System. Doch zu manchen Zeiten im Jahr kann das menschliche Immunsystem Schwäche zeigen. Während der Übergangszeit zwischen Sommer und Winter hat unsere Abwehrsystem alle Hände voll zu tun, um uns vor Viren und Krankheitserregern zu schützen. Wer sein Immunsystem jedoch gezielt stärkt, ist weniger Anfällig für Krankheitserreger und kommt nach einer Erkältung viel schneller wieder auf die Beine.

Gerade in der kalten Jahreszeit verbreiten sich Erkältungs- und Grippeviren viel schneller und weiträumiger als in anderen Jahreszeiten. Im Winter halten wir uns überwiegend in beheizten und geschlossenen Räumen auf. Die trockene Heizungsluft bereitet Viren und Krankheitserregern den idealen Nährboden. Die Schleimhäute neigen im Winter viel stärker zur Trockenheit, wodurch Krankheitserreger über die Luft schneller und besser in den menschlichen Körper eindringen und sich verbreiten können. Wer jedoch seine Abwehrkräfte rechtzeitig mobilisiert und fit hält, ist wesentlich weniger anfällig für fiese Grippe- und Erkältungsvieren.

Immunsystem ganzjährig stärken

Für die Gesundheit eines Menschen ist es entscheidend, dass seine Abwehrkräfte funktionieren. Sein Immunsystem fit zu halten ist eine dauerhafte Aufgabe, denn Erkältungen können nicht nur in der nass-kalten Jahreszeit auftreten. Wer einen Marathon laufen möchte, beginnt auch nicht erst zwei Wochen vor dem Lauf mit seinem Training, sondern arbeitet das ganze Jahr über kontinuierlich an seiner Fitness. Auf ähnliche Weise sollte auch ganzjährig an der Stärkung des Immunsystems gearbeitet werden.

Ein grundlegender Bestandteil des täglichen Fitnessprogramms für das Immunsystem ist eine ausgewogene Ernährungsweise, mit reichlich Obst, Gemüse und ballaststoffreicher Kost. Ebenso wichtig wie die Ernährung ist ausreichender Schlaf. Im Schlaf kann der Körper sich regenerieren und auf die anstehenden Aufgaben des kommenden Tages vorbereiten.

Bei regelmäßiger sportlicher Betätigung werden nicht nur die Muskeln trainiert, sondern ebenfalls das Immunsystem gestärkt. Kreislaufanregende Wechselbäder und Saunabesuche sind ebenfalls förderlich.

Beauty & Wellness. Schönheit und Wohlbefinden…

… sind zwei Begriffe, die sich im Alltag jedes Deutschen wiederfinden. Es fängt morgens nach dem Aufstehen an. Eigentlich sogar schon beim Aufstehen, denn wer steht nicht schon morgens mit dem Radio laufend auf oder hat zumindest die Stereoanlage so eingestellt, dass die Lieblingsmusik bereits bei den ersten Augenaufschlag nebenbei läuft. Wer mit seiner Schönheit und seinem Wohlbefinden, also seiner Beauty und Wellness im Einklang steht, strahlt es auch nach außen aus und die Mitmenschen werden demjenigen anders begegnen. Wenn die Augen strahlen, werden auch andere zurücklächeln. Das allmorgendliche Ritual wird meistens im Badezimmer fortgesetzt. Beim Duschen unter der Dusche singen oder sein Lieblingsduschbad mit dem schönen verwöhnenden Duft und der tollen Lotion verwöhnt einen dann weiter. Für viele gilt auch der morgendliche Kaffeegenuss und das Zeitunglesen als Entspannung und sorgt so auch für Wellness. Dies nur als kleiner Auszug aus dem alltäglichen Wellnessprogramm mancher Mitmenschen.

Zudem haben sich auch Kosmetikstudios und Friseure weiter entwickelt und bieten der normalen üblichen Behandlung auch Massagen an. Bei der Maniküre zum Beispiel gibt es noch eine Handmassage oder beim Friseur ist es mittlerweile sogar schon Gang und Gebe, dass beim Haare waschen auch gleich die Kopfhaut massiert wird.
Solche Ideen kommen natürlich nicht von ungefähr. Die Dienstleister, die mit unserer Schönheit und unserem Wohlbefinden arbeiten, gehen regelmäßig zu sogenannten Wellness-Messen oder auch zu Beauty-Messen. Hier werden die kommenden Trends aufgezeigt und neue Techniken gelehrt, die dazu beitragen, immer mehr Beauty und Wellnes geben zu können.

Bei den Wellness-Messen wird mehr aufgezeigt, wie der Mensch an sich zu einem gesunden Wohlbefinden gelangen kann. Massagen gehören dabei ebenso zum Thema der Wellness-Messen, wie auch das Baden mit ätherischen Ölen oder allgemein die Aromatherapie. Aber auch richtiges Licht kann dazu verhelfen, den gestressten Menschen wieder in den Einklang zu bringen. Bewegungsbeispiele oder auch -methoden werden auf den Wellness-Messen aufgezeigt. Selbst eine richtige Atmung hilft, die Verspannungen im Körper abzubauen. Zum Thema der Wellness gehört auch die Entspannung durch autogenes Training, durch meditieren oder einfach nur hören von Naturklängen auf einem bequemen Sofa in einer Decke eingemummelt. Manche Menschen betreiben Yoga oder Pilates, um sich zu stärken und wiederzufinden. In den kalten Tagen der Winterzeit bietet es sich auch an, einen Besuch in der Sauna abzustatten. Wer mit dem Kreislauf zurechtkommt, sollte dies unbedingt einmal ausprobieren und wird schnell feststellen, dass nach einem Saunaabend, wie es sich gehört mit kaltem Wasser abkühlen, der Schlaf erholsamer denn je ist. Es kann regelrecht verspürt werden, dass die Lebensgeister wieder erweckt werden.

Neben der Wellness-Messen gibt es auch Beauty-Messen. Hinsichtlich der Beauty-Messen sind auch so viele Themen, die hier die Aussteller aus aller Welt anlocken. Angefangen bei den Pflegeprodukten bis hin zur dekorativen Kosmetik wird hier alles vorgestellt, was einen neuen Trend abzeichnen könnte. Bei diesen Beauty-Messen werden die Pflegeprodukte für die unterschiedlichen Hauttypen, zum Beispiel trockene Haut, Mischhaut oder fettige Haut, aber auch für Problemhaut oder reife Haut vorgestellt. Auf die Grundierung kommt dann das Make-Up. Wobei man nun bei der dekorativen Kosmetik angekommen ist. Hierzu hat sich in den letzten Jahren ja einiges getan. Vorher kannte man Concealer nur vom Profi-Make-Up-Artisten, nun kann man diesen auch zu Hause nutzen. Sicherlich auch ein Verdienst der Beauty-Messen, die allgemein dazu beitragen, dass Profiwerkzeuge auch für die Endverbraucher zu Hause produziert werden. So werden hier nun jährlich auch die unterschiedlichsten Farbkombinationen für ein schönes und frisches Augen-Make-Up vorgestellt. Selbst Frisurentrends finden bei den Messebesuchern immer wieder großen Zuspruch und die Gewerke können ihre gesammelten Eindrücke mit in ihr eigenes Geschäft mit einbringen und so an die, letztendlich zufriedenen Kunden weitergeben.